Tegernsee Open in vollem Gang

Die Internationalen Deutschen Tennis-Meisterschaften der Senioren laufen seit Montag. „Wir sind übervoll auf beiden Anlagen“, sagt Turnierdirektor Udo Scherer. Aufgeschlagen wird täglich ab 9 Uhr auf den Plätzen in Rottach-Egern und Dürnbach. Der Eintritt ist frei.

ITF 15 10

365 Teilnehmer aus 42 Länder sind heuer bei den internationalen Deutschen Tennis-Meisterschaften für Senioren am Start. Seit Montag laufen die Tegernsee Open.

Rottach-Egern – Die Internationalen Deutschen Tennis-Meisterschaften der Senioren laufen seit Montag. „Wir sind übervoll auf beiden Anlagen“, sagt Turnierdirektor Udo Scherer. Aufgeschlagen wird täglich ab 9 Uhr auf den Plätzen in Rottach-Egern und Dürnbach. Der Eintritt ist frei.

Am Dienstag und Mittwoch stehen in den meisten Altersklassen die zweiten und dritten Runden an. Ausgetragen werden die Tegernsee Open für Damen, Herren, Doppel und Mixed in den Altersklassen +40 bis +80. Mit den ersten Entscheidungen ist dann ab Donnerstag zu rechnen. Für Freitag sind die Finalspiele bei den Damen und Herren +55 und +60 geplant, am Samstag für die jüngsten Teilnehmer (+40 und +45). Bei den Damen 40 ist unter anderem die Nummer zwei des Tennisweltverbands ITF, Stefanie Kolar (42) aus Reutlingen, am Start. „Wir würden uns über viele Zuschauer freuen“, sagt Scherer. Zwischen den beiden Anlagen verkehrt wieder ein Shuttle Bus.

Ausgebaut wurde in diesem Jahr das Rahmenprogramm. Neben dem traditionellen Spielerabend im Voitlhof zum Zotzn am Donnerstag, 16. August, – zu dem auch Besucher willkommen sind – ist einen Tag später eine Glühwürmchennacht geplant. Ab 19 Uhr sorgt auf der Anlage des TC Rottach-Egern bei freiem Eintritt die Band Munich für Unterhaltung. Auch hier sind Besucher willkommen. „Wir haben Platz für 500 Leute“, sagt der Turnierdirektor.

Quelle: merkur.de
Text: Julia Pawlovsky

Kommentare sind abgeschaltet.