Mit Ballabschuss zum Saisonabschluss

Der Herbst ist eingezogen – die Tennissaison ist vorbei. Die Spieler verabschieden sich freilich nicht still und leise in die Winterpause.

Mit einem Doppelturnier wurde die Saison beendet. Nicht nur die strahlenden Sieger erhielten eine Auszeichnung.

Die drei stolzen Preisträger Max Wemhoff, Luca Ermert, Raphael Koch (von links) mit Christian Weber.

Die drei stolzen Preisträger Max Wemhoff, Luca Ermert, Raphael Koch (von links) mit Christian Weber.

Nach dem verregneten Sommer waren alle sehr motiviert, in den Doppelkonkurrenzen noch einmal alles zu geben. Am 18. Oktober zelebrierten die Clubmitglieder mit ihrem Match den Saisonabschluss. Dabei spielten sich Ewa Gleitsmann, Siegfried Marquardt und Alex Mühlberger zum Sieg.

Nicht nur die Match-Gewinner erhielten wertvolle Preise. Drei Jugendliche dürfen sich „Tennisspieler des Jahres“ nennen. Einer von ihnen ist Luca Ermert, er belegte den zweiten Platz, dicht gefolgt vom Drittplatzierten Max Wemhoff. Den ersten Patz sicherte sich Raphael Koch. Bereits im September wurde er als Sieger der Kreismeisterschaft gefeiert.

Auch die anderen Jugendlichen wurden für ihren Trainingseifer mit Preisen belohnt. Für alle Mitspieler wurde gegrillt. Im gemütlichen Beisammensein ließ der Club die Saison ausklingen.

Quelle: Tegernseer Stimme; Autor: Amelie Hagleitner

Kommentare sind abgeschaltet.